L'Enrosadira: il tramonto sulle dolomiti

Feuerrote Sonnenuntergänge

Das Val di Fiemme, inmitten der Dolomiten des Trentinos, wird von Bergen einzigartiger Schönheit umrahmt: die Gipfel der Latemar Gruppe, der Pale di San Martino und dem Weißhorn sind von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt worden. Ein besonderes Phänomen ist sicherlich das Enrosadira, welches in der besonderen mineralischen Zusammensetzung der Dolomiten seinen Ursprung findet.  

Das Vorhandensein von Kalziumkarbonat und Magnesium  im Dolomit bewirkt, dass beim Sonnenuntergang die Berge eine rote Farbe annehmen. Die  Felswände entwickeln ein Farbspektrum, welches von hellgelb bis feuerrot geht, um dann in verschieden Violetttöne überzugehen, bis es endgültig im Dunkeln verschwindet. Mit den Skiern eine der weltweit schönsten alpinen Landschaften zu entdecken, ist ein unbezahlbares Privileg.

Dorf: Carano

Enrosadira da Veronza

Von der Spitze des Hügels von Carano mit Blick auf Cavalese werden Sie von der Umarmung der Dolomiten umhüllt fühlen; mit einem 360 ° Blick auf..
Dorf: Bellamonte

Die Enrosadira vom Rolle Pass

Der Passo Rolle wird über die Hauptstraße SS50 von Predazzo erreicht und man kann eine der schönsten Ecken der Dolomiten bewundern.
Dorf: Passo di Lavazè

Enrosadira da Passo Lavazè

Die Lavazè ist ein Hochgebirgspass, der die Val di Fiemme und Val d'Ega verbindet und bildet zusammen mit anderen Städten in der Umgebung, eine..