Percorso di Land Art

Der höchste Kunstpark der Welt

RespirArt” ist einer der höchstgelegensten Kunstparks der Welt. Er befindet sich in Pampeago einer Höhe von 2000 m bis 2200 m und ist ringförmig angeordnet. Die sich darin befindenden artistischen Installationen befinden sich im Einklang mit den Weiden und den Gipfeln der Dolomiten -dem Weltnaturerbe der UNESCO. Unter den, von Künstlern mit internationalem Ruf geschaffenen Werken, befinden sich auch jede von Kunstkoryphäe Hidetoshi Nagasawa. Jeden Sommer werden auf der Freilichtbühne des Latemars gegenüber  der Caserina Hütte Konzerte und literarische Treffen organisiert und vor diesem Hintergrund entstehen stets neue Kunstinstallationen. Einige dieser Werke kann man auch im Winter der „Agnellopiste“ des Ski Center Latemars bewundern.

Die kreative Geste, den Kunstwerken in der Natur „ihren Lauf zu lassen“, lädt dazu ein, sich den Veränderungen hinzugeben, also dem Leben selbst, welches sich im ständigen Wandel befindet. Die Witterungseinflüsse zerstören die Werke nicht, im Gegenteil, sie vervollständigen sie, indem sie sie formen und ihre Farben verändern. RespirArt lädt zum Abschalten in der sich ständig verändernden Natur ein. 
Der Park wird von Marco Nones und Beatrice Calamari Instand gehalten. Vom Parkplatz in Pampeago führt der Sessellift Tresca mit einer 30 minütigen Fahrtdauer zum Kunstpark. Im Sommer kann an einigen Tagen der Woche der Sessellift Agnello benutzt werden.

www.respirart.com


 

Dorf: Tesero, Telefon: +39 (0462)813265

RespirArt

Am Pampeago, in den schönen Trientiner Dolomiten, zwischen 2000 und 2200 m, liegt der weltweit höchstgelegene Kunstpark. Seine Werke sind ein..