FIS Nordische Kombination Weltcup

Vom 12. bis zum 14. Januar 2018

Die Begeisterung über das Fluggeschick und die körperliche Ausdauer auf den schmalen Skiern

Dieses Ereignis wird am Freitag den 12.Samstag, den 13. und Sonntag, den 14. Januar im Skisprungstadion von Predazzo und im Langlaufzentrum von Lago di Tesero stattfinden. Die Rangliste wird nach dem Gundersen System erstellt, in dem die gesprungenen Meter auf der HS-134 Large Hill Sprungschanze in Sekunden umgewandelt werden, die dann wiederum beim darauffolgenden Verfolgungsrennen den Abstand zwischen den Athleten bestimmen. 

In einem kombinierten Wettkampf, so sagt es das Wort selbst, werden zwei verschiedene Disziplinen miteinander verbunden: der Skisprung und der Langlauf. So entsteht ein doppeltes, spektakuläres Event, bei dem verschiedene Techniken und Können bewertet werden, die aber letztendlich in ein einziges Ergebnis fließen. Kraft, Gleichgewicht und Können beim Flug  werden zu der Ausdauer und Technik des Langlaufs angerechnet.

Für die Weltmeisterschaft von 2013 wurden die zwei Anlagen nach technologisch, die Barrierefreiheit und die ökologischen Kriterien betreffenden modernisiert. Sie verfügen über großzügige Bereiche für das Publikum, welches nun sehr einfach jede einzelne Veranstaltung in der „ersten Reihe“ genießen kann. 
www.fiemmeworldcup.com