Molina di Fiemme

Molina di Fiemme

950 m

Das Dorf Molina di Fiemme liegt direkt am Fluss Avisio, am Anfang des Cadino Tals. Zusammen mit Predaia, Stramentizzo und Castello bildet Molina die Gemeinde Castello - Molina di Fiemme. Die beiden wichtigsten Ortsteile, Castello und Molina, sind etwa 2 km voneinander entfernt.
Die Gebäude des Dorfes sind im fleimstaler Baustil errichtet, dessen Besonderheit die mit Keramikdachplatten gedeckten Dächer sind. Diese Platten werden in traditionellen Brennöfen in der Region produziert. Im höhergelegen Teil des Dorfes befindet sich die Pfarrkirche, diese wurde 1852 erbaut und dem Heiligen Antonius von Padua geweiht. 
Molina bietet den Gästen verschiedenste Freizeitaktivitäten in der Natur: Langlaufen im Winter auf der Marcialonga Loipe, Bergsteigen im Sommer auf den unzähligen Wanderwegen und vieles mehr. Vom Dorf aus gelangt man außerdem leicht auf die Fahrradpiste der Dolomiten
Ein weiteres Highlight für junge Leute und Familien ist der Klettersteig. Dieser führt zwischen den Gipfeln des Lagorais hinauf in das Cadino Tal und zum Mangen Pass (2047 m), welcher das Avisio Tal mit der Valsugana verbindet.

 

Sicher
reisen