Panchià

Panchià

980 m

Panchià ist eine kleine Gemeinde des Val di Fiemme zwischen Tesero und Ziano di Fiemme. An einer Seite befinden sich die Berge Cornon und Monte Agnello. Es ist ein typisches Bergdorf, welches sich nicht weit von den Skizentren für Alpinski, Snowboard und Langlauf befindet und unzählige Wandermöglichkeiten während des Sommers anbietet. 
Durch das Dorf fließen der Fluss Avisio und der Wildbach Rio Bianco. Eine Besonderheit ist die „Alte Brücke“ auf dem Avisio mit ihrem charakteristischen Sattelholzdach. Sehenswert ist auch die Pfarrkirche vom Heiligen Valentin (1190). Entlang des Wanderweges zum Cavelonte Tal kann man den uralten Baum „Pecio del Cuco“ bewundern.