Stava di Tesero

Stava di Tesero

1224 m

In dieser grünen und sonnigen Senke mit Hotels, die auf die Beherbergung von Familien und Wanderfreunden spezialisiert sind, kann man den Einklang mit der Natur genießen. Stava befindet sich auf der Strecke zwischen Tesero, dem Lavazè Pass (mit seinem Langlauf-Zentrum) und der Alpe di Pampeago mit dem Skigebiet Ski Center Latemar.
In Stava findet jeden Sommer das berühmte Bergrennen Stava Skyrace statt und es ist der Sitz einer der wichtigsten Kletterhallen der Region. Nach dem tragischen Unglück am 19. Juli 1985, ist Stava auch zum Ort des Gedenkens geworden. Ein Bronze-Denkmal des Bildhauers Toni Gross aus dem Fassa Tal stellt das Verhältnis zwischen Mensch und Natur dar: Es zeigt die Hand eines Mannes, die Leben schaffen und zerstören kann. Das Werk steht vor der kleinen Kirche von Palanca, die der Leidenden Muttergottes gewidmet ist und war eine Schenkung der Bevölkerung des Vajonts an die Gemeinde Tesero. Man kann die Gedenkstätten im Dokumentationszentrum von Stava besichtigen und auf dem Wanderweg „Der Berg der Entdeckungen“ erkunden.

Sicher
reisen