Der Klangwald

Il Bosco che Suona wächst in den Wäldern des Val di Fiemme, das Tal der Harmonie.
Die Säulen des Tempels der Musik sind die Fichten. Für außerordentliche akustische Eigenschaften, sind die Fichten noch versucht für die Resonanzböden von Organen, Klaviere, Geigen, Bratschen und andere Saiteninstrumente. Während der Sommermonate sind einige international renommierte Musiker, die am Festival teilnehmen "Klänge der Dolomiten" aufgerufen, ihren Baum zu wählen.
Der Ritus endet mit der Aufführung eines Stückes, die der Künstler zu seinen Tannen gewidmet und eine geheimnisvolle Resonanz zwischen Mensch und Natur vibriert in den Wäldern.
Durch den Vaia-Sturm im Jahr 2018 wurde der Klangwald stark beschädigt. In diesem Sommer wurde er wieder geöffnet, jedoch sind immer noch Sanierungs- und Beschilderungsarbeiten im Gange. Er ist zwar noch nicht in seiner ganzen Pracht zu erleben, aber es wird intensiv daran gearbeitet, ihn wie eh un je zu einer bezaubernden Oase des Friedens und der Musik zu machen.
Besuchen Sie den Klangwald mit dem Tablet-PC, der Ihnen kostenfrei im Informationsbüro in Predazzo ausgehändigt wird. Die Bäume in diesem besonderen Wald sind mit Nummern versehen. Auf Ihrem Tablet klicken Sie einfach auf die App “Bosco che Suona”, auf die Nummer des Baumes auf der Karte und lassen Sie sich von den interessanten Informationen und der Musik verzaubern!

Kontakt

Il Bosco che Suona
Località Paluat
38037 Predazzo (TN)
Sicher
reisen