Sicher Reisen

Fiemme-Obereggen: Skispaß pur, bei Tag und Nacht

27.10.2015

Die Nacht zeigt, was der Tag verbirgt.

Die vielen Sonnentage  im  Skigebiet Val di Fiemme-Obereggen, wie in der gesamten Dolomiti Superski-Region, locken viele Skifahrer und Touristen aus aller Herren Länder an. Aber es ist auch die Nacht die ihren Reiz enthüllt. Wenn die Dolomitengipfel im Mondlicht erstrahlen, wird das Val di Fiemme zu einem wahren Erlebnis. Dann kommt die Lust auf nachtblauem Himmel und das Verlangen, die Skier nochmals anzuschnallen.

An drei Abenden pro Woche (Dienstag, Donnerstag und Freitag) kann man zwischen den Pisten „Olimpia 3“ im Skigebiet Alpe Cermis und „Obereggen“, im Skicenter Latemar wählen. Sie sind jeweils von 19.30 bis 22.00 beleuchtet.

Der Nachtskilauf auf der Alpe Cermis schenkt ein inniges Erlebnis in der abendlichen Ruhe der zauberhaften Natur. Jede Wahrnehmung intensiviert sich, wenn das eigene Atemgeräusch sich mit dem der Natur in Einklang bringt.  Genussvoller und entspannter wirkt die Nacht auf uns ein. Eine perfekte Gelegenheit  zu einem köstlichen Hüttenessen im Almrestaurant Doss dei Larici einzukehren. Danach steht einer gemütlichen Abfahrt per Ski oder mit der Kabinenbahn zur Talstation nichts mehr im Wege, wo die stylische Longe Bar Cermisfera noch zu einer Einkehr verlockt.

Auch in anderen Skigebieten gibt es ausgezeichnetes Essen mit gemütlichem Skihütten-Ambiente: La Morea im Skigebiet Bellamonte-Alpe Lusia oder Caserina am Pampeago, im Skigebiet Skicenter Latemar. Will man nicht zu Fuß die Hütten erreichen, steht ein bequemer Motorschlitten bereit.

Spaß und Unterhaltung findet man auch bei nächtlichen Rodelpartien. Die  2,5 km lange Rodelbahn in Obereggen ist dreimal pro Woche beleuchtet.

Skischwünge im goldenen Sonnenschein

Nach einem guten Frühstück, warten die  110 km Pisten des Skigebietes Fiemme-Obereggen im glitzernden Sonnenlicht auf motivierte Skifahrer. Wer sich jeden Tag aufs Neue entscheiden möchte, kann in fünf Skigebieten täglich neue  Panoramen und neues Pistenvergnügen mit einem einzigen Skipass genießen.

Das Skigebiet Alpe Cermis, in den wildromantischen Bergen der Lagorai, mit den schneebedeckten Gipfeln, die sich wie Schaumkronen gegen den  Himmel abzeichnen, lässt jedes Skifahrerherz höher schlagen.Das Pistennetz für alle Könnerstufen bietet Skispaß pur. Am höchsten Punkt, dem Paion auf 2200 m, öffnet sich ein unvergleichlich schönes Panorama auf die umliegende Bergwelt der Alpen und Dolomiten.

Auf der legendären, 7,5 km langen Piste Olympia, ist man auf der längsten und beliebtesten Piste im Dolomiten-Skizirkus unterwegs.

Ins Skigebiet kommt man bequem von Cavalese aus mit der modernen Kabinenbahn.

Viele Wintersportler zieht es auf die Pisten des Skicenter Latemar , das von den zum Weltnaturerbe zählenden Latemar-Dolomiten umgeben ist. 50 km Abfahrten verlaufen in allen Richtungen, nach Predazzo, Pampeago oder Obereggen. Wer auf der Suche nach einer Foto-Skisafari der besonderen Art ist, sollte sich auf die Piste Agnello am Pampeago begeben, die mit Werken von international bekannten Künstlern gesäumt ist. Sie durchquert den weltweit höchstgelegenen Kunstpark RespirArt.

Zu den Kult-Pisten im Ski Center Latemar zählt die überaus begehrt Piste "Torre di Pisa", die ihren Namen von der schiefen Felsformation „Latemar-Turm“ erhalten hat.

An der Bergstation der Kabinenbahn Latemar, erreichbar von Predazzo, wartet der Alpine Coaster auf Groß und Klein. Auf einer Schienenrodelbahn flitzt der Schlitten in Kurven und über Sprünge durch den verschneiten Winterwald.

An der Grenze zum Naturpark Paneveggio-Pale di San Martino, der zur Eintragung der Dolomiten in die Liste der Weltnaturerbe beitrug, verlaufen die Pisten des Skigebiets  Bellamonte-Lusia.  Hier ist Panoramaskifahren angesagt. Auf der längsten Piste Lastè (2,5 km), mit Start auf 2320 m,  kann man den Rundblick auf die umliegende Bergwelt voll auskosten.

Für Rodelspaß sorgt die neue Schlittenbahn Fraina“.  Die 1,6 km lange Strecke führt  durch den Wald, von  „Le Fassane“  bis „Castelir.

Die Pisten am Rolle Pass bieten ein traumhaftes Skierlebnis zwischen den majestätischen Gipfeln der unglaublich schönen Dolomiten Pale di San Martino. Auf der Piste „Paradiso“, mit direktem Blick  auf den „Cimon della Pala“, wird das Skifahren besonders erlebnisreich,  wenn sich bei  Sonnenuntergang das Farbenspiel des Enrosadira (Alpenglühen) auf den  bleichen Felswänden, von hellgelb über feuerrot bis violett zeigt. 

Andere herrliche Szenarien, die das Farbenspiel auf den Dolomitenfelsen widerspiegeln , öffnen sich im Ski- und Langlaufgebiet Lavazé-Jochgrimm.

Auch die  Boarder Freaks kommen nicht zu kurz. 110 km Pisten und 3 Snowparks stehen bereit, die nur darauf warten, „gejibbed“ und „geshreddet“ zu werden: Snowpark Morea im Skigebiet Bellamonte -Alpe Lusia, Obereggen Snowpark im Skigebiet Latemar (dreimal pro Woche auch abends geöffnet) und Rolle Railz Park, am Rolle Pass. 

06.02.2021

Ihr Restaurant zu Hause

Hier finden Sie die Liste aller Restaurants und Pizzerien im Val di Fiemme, die einen Lieferservice anbieten.
18.05.2020

La Sportiva Stratos Mask

Das italienische Unternehmen gibt die Preise und Technologien der hygienischen Mundschutzmasken bekannt
21.11.2019

Ab auf die Piste!

Erster Vorgeschmack auf den Winter. Am Samstag, 23. und Sonntag, 24. November 2019 nehmen die Sessellifte “Agnello” am Pampeago, “Paradisi” und “Ferrari” am Rolle Pass, ihren Betrieb auf. Winteropening aller Skigebiete Fiemme-Obereggen, 30. November 2019.
05.11.2019

Fiemme-Obereggen, Neuheiten Winter 2019-2020

1. LOOX NEUES APRÈS SKI OBEREGGEN
2. NEUER 8ER-SESSELLIFT REITERJOCH „PININFARINA“
3. AUSBAU DER BESCHNEIUNGSANLAGEN
4. NEUE SKIHÜTTE EPIRCHER LANER ALM
5. 16 NEUE LANDARTWERKE
27.10.2019

Die Top 10 Wintererfreuden

Val di Fiemme begeistert seine Gäste mit zehn fantastischen Erlebnissen: Nachtskilauf unterm Sternenhimmel, Kunstgenuss entlang der Pisten, berauschende Abfahrten, Wildfährten lesen, das Alpenglühen der Dolomiten erleben, Abendessen im Hüttenzauber.
17.06.2019

Val di Fiemme - Hinauf in luftige Höhen

Täglich vom 15.06 bis 16.09.2019. Hier finden Sie alle Informationen zu den Betriebszeiten der Liftanlagen, einschließlich der Sonderöffnungszeiten zu Saisonende.