SucheWebcamWetterLifte
Top

Zu den Bombasel-Seen mit Kind imTragerucksack

Cavalese, Tesero
Kategorie
Schwierigkeit
Leicht
Dauer
2:00
in Stunden
Distanz
4.8
in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
Der Ausflug zu den Bombasel Seen ist einer der einfachsten und panoramreichsten in der Lagoraikette.
Die Höhenwanderung im Herzen der Lagoraiberge, führt gemütlich, in knapp einer Stunde, zu den schönen Bergseen. Zwischen grasbewachsenen Hängen und felsigem Gelände erreicht man das tiefblaue und glasklare Gewässer, in dem sich die schroffen, dunklen Flanken des Castel di Bombasel (2535 m) widerspiegeln. Die Wanderung verspricht zahlreiche landschaftliche Schönheiten und fröhliche Kinder, die am Seeufer ihren Spaß haben.
Weitere Informationen und nützliche Links

APT Val di Fiemme - Tel. +39 0462 241111 - info@visitfiemme.it - www.visitfiemme.it  

Alpe Cermis - Tel. +39 0462 340490 - info@alpecermis.it - www.alpecermis.it   

Routen-Daten
Leicht
Distanz
4,8 km
Dauer
2 h 00 min
Bergauf
230 m
Bergab
230 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
2.274 m
Niedrigster Punkt
2.136 m
Hinweis
Die Seen sind idealer Rastplatz für ein Picknick und für die Kleinen. Sie finden ihren Spaß beim Steine ins Wasser werfen oder Fische zählen.
Sicherheitshinweise

DIE 10 WANDERREGELN 

  1. Bereitet Eure Wanderung sorgfältig vor
  2. Wählt eine Wanderung, die Euer Kondition entspricht
  3. Wählt die geeignete Ausrüstung
  4. Beachtet die Wettervorhersagen
  5. Besser nicht alleine aufbrechen! Nehmt in jedem Fall ein Handy mit!
  6. Hinterlasst Informationen über Eure Wanderung und die Uhrzeit Eurer Rückkehr
  7. Bei Unsicherheit immer besser mit einem Wanderführer die Route unternehmen
  8. Achten auf Schilder und Hinweise am Wegesrand
  9. Bei Müdigkeit die Wnaderung nicht fortsetzen, sondern zurückkehren
  10. Im Notfall Rufnummer 112 wählen

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Startpunkt
Paion del Cermis (Alpe Cermis)
Wegbeschreibung

Die Berghütte Paion (2229 m), unseren Ausgangspunkt der Wanderung, erreichen wir mit den Liftanlagen von Cavalese (2 Kabinenbahnen + 1 Sessellift). Somit haben wir schnell und bequem 1000 Höhenmeter überwunden. Gäste die sich im Val di Fiemme aufhalten und in Besitz der Fiemme Guest Card sind, haben Ermäßigung auf das Liftticket.

Am Paion del Cermis angekommen, werden wir vom Panorama verzaubert. Unsere Blicke reichen zu den Fassaner Dolomiten mit dem Sellastock und der Marmolata, zu den Dolomiten Pale di San Martino, zum Latemar Massiv wie auch zum Schwarz- und Weißhorn. Unsere Blicke schweifen ungehindert weiter zu den westlichen Brenta Dolomiten, zur Paganella und über die Grenze zu den österreichischen Alpen, die allesamt unsere Herzen voller Bewunderung höher schlagen lassen.

Nachdem wir die Aussicht ausgiebig genossen und viele Fotos gemacht haben sind wir bereit, unsere Fußwanderung zu starten. Zunächst gehen wir den Hang bergab und erreichen in 15 Minuten die Bombasel Scharte (2180 m). Nun folgt ein kurzer, etwas anstrengender Abschnitt der mit Holzstufen und Halteseil ausgerüstet ist. Sobald wir diese Stelle passiert haben, gehen wir gemütlich weiter und sehen vor uns fast die ganze Route bis zu den Bombasel Seen, die noch versteckt in den Mulden liegen. Der Weg führt stetig leicht ansteigend. Der Untergrund ist etwas holprig, daher ist Vorsicht geboten, um Rutsch- Stolper- oder Sturzgefahr zu vermeiden. Nach etwa halbstündiger Wanderzeit biegen wir schließlich rechts ab. Es zeigt sich der Castel di Bombasel (2535 m), der uns das nahe Ziel ankündigt. Noch ein paar Schritte und siehe da, der erste Bombasel-See (2258 m) glitzert in seiner ganzen Schönheit vor uns.

Es lohnt sich bis zur Forcella del Macaco (2278 m) zu wandern. Weg 353-L06 führt uns in ca. 10 Minuten Gehzeit zur Scharte. Von dort haben wir einen eindrucksvollen Blick auf beide Bombasel-Seen. Geht man über die Scharte und etwa 100 m tiefer, bietet sich ein schöner Ausblick auf den Lagoraisee, den größten der Gebirgskette.

Nun gehen wir wieder über die Forcella del Macaco zurück zum größeren Bombasel See und sind für unser Picknick bereit, das wir uns redlich verdient haben. Nachdem wir uns gestärkt und ausgeruht haben, wandern wir zurück zur Berghütte Paion. Dort  lädt der schöne Spielplatz für unsere Sprösslinge noch zu einer kurzen Rast ein, bevor wir wieder nach Cavalese zurückfahren.

Ein wunderschöner Tag mit vielen Eindrücken von der reizvollen Landschaft geht zu Ende, der uns sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Text von Azzurra Forti - BabyTrekking

öffentliche Verkehrsmittel
Cavalese ist von allen Ortschaften des Val di Fiemme mit dem Linienbus erreichbar.
Anreise
Bis Cavalese , dann den Schildern "Funivie Alpe Cermis" folgen.
Wo du parken kannst
An der Talstation der Kabinenbahn Alpe Cermis in Cavalese oder bei der Zwischenstation in der Talsohle, Nähe Masi di Cavalese.

Mit Kleinkindern empfehlen wir die Wanderung mit Tragerucksack zu unternehmen.

Wanderschuhe, Regenjacke, Wanderstöcke, Getränke, Sonnencreme.

Das könnte Dich interessieren
Ähnliche Touren entdecken
Pampeago | © A. Campanile, APT Val di Fiemme
Leicht
Tesero
Mit Kinderwagen zur Alpe Pampeago
Distanz 9,3 km
Dauer 2 h 45 min
Bergauf 370 m
Bergab 370 m
© Archivio STG Grumes, APT Trento
Leicht
Faver, Grauno, Grumes, Valda
Umrundung der Masi de Grumes
Distanz 6,5 km
Dauer 2 h 10 min
Bergauf 259 m
Bergab 259 m
Malga (Sennalm) Iuribello | © A. Campanile, APT Val di Fiemme
Leicht
Predazzo
Zur Sennalm Juribello mit Kinderwagen
Distanz 4,9 km
Dauer 1 h 30 min
Bergauf 100 m
Bergab 100 m
Travignolo Bach | © Staff Outdoor Val di Fiemme, APT Val di Fiemme
Leicht
Predazzo
Paneveggio - Spazierwanderweg Marciò
Distanz 1,9 km
Dauer 30 min
Bergauf 60 m
Bergab 60 m
Kinder und Bach | © A. Campanile , APT Val di Fiemme
Leicht
Predazzo
Valmaggiore mit Kinderwagen
Distanz 3,6 km
Dauer 1 h 00 min
Bergauf 60 m
Bergab 60 m
© Media In - I. Albertini, APT Trento
Mittel
Segonzano
Zur Aussichtsterrasse auf die Erdpyramiden von Segonzano
Distanz 1,7 km
Dauer 50 min
Bergauf 163 m
Bergab 163 m