SucheWebcamWetterLifte
Mehrtages-Wanderungen
zurück

Die einsame und wenig begangene Wanderung führt durch unberührte Natur, vorbei an unzähligen Seen und Blumenwiesen. Auf dem gesamten Weg hat man stets den Latemar, Rosengarten und der Sellagruppe sowie die Palagruppe der gegenüberliegenden Dolomiten sowie die gewaltige Südwand der Marmolada im Blick.

Die einzigartige Tour durch Porphyrgestein bezaubert im Angesicht der weißen Dolomiten durch ihre Farbenvielfalt. Die letzte Etappe der Wanderung führt durch den Naturpark Paneveggio, in dem die von Stradivari für ihre besondere Resonanz geliebten Rotfichten wachsen. Ausgehend vom Manghen Pass führt der Weg durch die wilde Natur, vorbei an bewirtschafteten Almen über den Lagorai- und Sadole Pass zur einzigen bewirtschafteten Übernachtungsmöglichkeit, der Cauriolhütte. Von dort geht es weiter über die Cadinon- und Coltorondo Scharte zum gerade eben renovierten und mit einem Ofen ausgestatteten Biwak Paolo e Nicola. Die letzte Etappe führt durch den Naturpark Paneveggio auf den Colbricon Gipfel und hinunter zum Rollepass.

Die Wanderung ist besonders aufgrund der Unerschlossen Heit reizvoll und verbirgt noch zusätzliche Abenteuer: Sternschnuppenzählen beim Zelten am „Sternenmond-See“ (Lago di Stellune) und Alpinisten Luft schnuppern in den Biwaks Coldosè, Paolo e Nicola oder Aldo Moro.

alle touren
Brutto See | © A. Campanile, APT Val di Fiemme
Schwer
Ziano di Fiemme, Predazzo
Lagorai Überquerung - Etappe 3
Distanz 9,6 km
Dauer 5 h 00 min
Bergauf 1.300 m
Bergab 520 m
Sadole Pass - Panorama von Cardinal Spitze | © A. Campanile, APT Val di Fiemme
Schwer
Panchià, Tesero, Ziano di Fiemme
Lagorai Überquerung - Etappe 2
Distanz 12,2 km
Dauer 5 h 00 min
Bergauf 600 m
Bergab 1.250 m
Der Buse See von Ziolera Scharte | © Staff Outdoor Val di Fiemme, APT Val di Fiemme
Schwer
Castello-Molina di Fiemme, Cavalese, Tesero
Lagorai Überquerung - Etappe 1
Distanz 12,6 km
Dauer 7 h 00 min
Bergauf 1.000 m
Bergab 620 m
Cece Spitze | © G. Zanon, APT Val di Fiemme
Schwer
Predazzo
Lagorai Überquerung - Etappe 4
Distanz 15,0 km
Dauer 7 h 00 min
Bergauf 1.000 m
Bergab 1.240 m
Lagorai Überquerung | © A. Campanile, APT Val di Fiemme
Castello-Molina di Fiemme, Cavalese, Panchià, Tesero, Ziano di Fiemme, Predazzo
Lagorai Überquerung
Distanz 43,6 km
Dauer 17 h 09 min
Bergauf 3.362 m
Bergab 3.561 m
© Paolo Piffer, Rete di Riserve Val di Cembra Avisio
Giovo, Capriana, Cembra, Lisignago, Faver, Grauno, Grumes, Valda
Wanderung zu den alten Seen
Distanz 43,4 km
Dauer 14 h 35 min
Bergauf 2.000 m
Bergab 2.000 m
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
Trekking
Berg- und Wanderführer
Liftanlagen
Klettersteig
buchen sie ihren urlaub
Hotels
ANCORA
Predazzo
Via IX Novembre, 1
Hütten/Schutzhütten
BAITA MONTE CAURIOL
Ziano di Fiemme
SADOLE
Hotels
ALBERGO VERONZA
Ville di Fiemme
Piazza Dolomiti, 15
Residence
BAITE AURORA
Bellamonte
Via Prai de Mont, 64
Hotels
BERG HOTEL MIRAMONTI
Tesero
Loc. Stava, 5
Camping
CAMPING VALLE VERDE
Predazzo
LOC. SOTTO SASSA, 2
Hütten/Schutzhütten
CAPANNA PASSO VALLES
Bellamonte
PASSO VALLES
Hotels
RIO STAVA FAMILY RESORT & SPA
Tesero
Via Mulini, 20
Hotels
SPORT HOTEL PAMPEAGO
Tesero
Loc. Pampeago, 8
Hotels
STELLA ALPINA
Bellamonte
Via Prai de Mont, 9
Bauernhof
PIANRESTEL
Cavalese
VIA GASTALDO, 26
Bauernhof
PERLAIE con agricampeggio
Cavalese
VICOLO CASCATELLA 7
Hotels
PARK HOTEL BELLACOSTA
Cavalese
Via Trento, 34/A