SucheWebcamWetterLifte
Top

Die Felsinschriften der Hirten

Tesero, Panchià
Kategorie
Schwierigkeit
Leicht
Dauer
1:25
in Stunden
Distanz
4
in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
Kurzer, interessanter Pfad zu den Felsschriften aus längst vergangener Zeit, welche die fleimstaler Hirten hinterlassen haben.
Über viele Jahrhunderte wurden die steilen, mageren Hänge oberhalb der Dörfer als Weidegebiet für Schafe und Ziegen genutzt. Noch heute sind Felsschriften am Monte Cornon und Pizzancae sichtbar, die von der Weidehaltung erzählen. Sie stammen aus der Zeit von Mitte des 17. bis Mitte des 20. Jahrhunderts.
Weitere Informationen und nützliche Links

APT Val di Fiemme - Tel. +39 0462 241111 - info@visitfiemme.it - www.visitfiemme.it    

Routen-Daten
Leicht
Distanz
4,0 km
Dauer
1 h 25 min
Bergauf
225 m
Bergab
225 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1.373 m
Niedrigster Punkt
1.149 m
Hinweis
INTERESSANT ZU WISSEN: Für die Inschriften wurde Hämatit, auch roter Ocker oder Rötl genannt, verwendet. Er wurde mit Speichel oder Schafs- oder Ziegenmilch zu einem dicken Brei vermischt. Als Pinsel wurde ein kleiner Ast verwendet, der am Ende gekaut oder mit einem Stein weichgeklopft wurde. Die Schriften bestehen meist aus Initialen des Vor- und Zunamens des Hirten, gefolgt vom Jahr und oft mit Monat und Tag sowie der Anzahl der auf die Weide gebrachten Schafe und Ziegen, die in römischen Zahlen geschrieben wurden.
Sicherheitshinweise

DIE 10 WANDERREGELN 

  1. Bereitet Eure Wanderung sorgfältig vor
  2. Wählt eine Wanderung, die Euer Kondition entspricht
  3. Wählt die geeignete Ausrüstung
  4. Beachtet die Wettervorhersagen
  5. Besser nicht alleine aufbrechen! Nehmt in jedem Fall ein Handy mit!
  6. Hinterlasst Informationen über Eure Wanderung und die Uhrzeit Eurer Rückkehr
  7. Bei Unsicherheit immer besser mit einem Wanderführer die Route unternehmen
  8. Achten auf Schilder und Hinweise am Wegesrand
  9. Bei Müdigkeit die Wnaderung nicht fortsetzen, sondern zurückkehren
  10. Im Notfall Rufnummer 112 wählen

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Startpunkt
Tesero
Wegbeschreibung
Vom Parkplatz geht man den Schotterweg entlang. Er führt sanft ansteigend ins Gebiet “Salime”. Man erreicht eine Weggabelung. Dort biegt man rechts ab und geht durch den schönen Kiefernwald. Kurz vor Erreichen des Baches, sieht man links am Felsblock die ersten Inschriften. Hat man die Brücke überquert, sticht rechts der kleine Wasserfall ins Auge und links oben auf dem Felsblock sind weitere Inschriften der Hirten zu lesen.
Anreise
Man fährt bis Tesero und begibt sich auf die Via Cavada. Die schmale, asphaltierte Straße führt ziemlich steil in den oberen Ortsteil von Tesero und geht dann in eine unbefestigte Straße über. Hat man die Kreuzung mit einer Forststraße passiert, findet man auf der linken Seite eine bequeme Parkmöglichkeit.
Wo du parken kannst
Nach der Kreuzung links.
Wanderschuhe und -stöcke, wasserdichte Windjacke, Trinkflasche, Sonnencreme
Das könnte Dich interessieren
Ähnliche Touren entdecken
© Federico Monegatti, APT Trento
Mittel
Lona-Lases
Spaziergang um den Lases-See und Umgebung
Distanz 4,7 km
Dauer 1 h 30 min
Bergauf 164 m
Bergab 162 m
© Elisa Travaglia, Rete di Riserve Val di Cembra Avisio
Sover, Valfloriana
Geräusche des Waldes
Distanz 10,8 km
Dauer 4 h 00 min
Bergauf 550 m
Bergab 550 m
Auf dem Weg | © G. Panozzo, APT Val di Fiemme
Leicht
Predazzo
Malga Bocche: wunderschöne Berg- und Almlandschaft
Distanz 9,3 km
Dauer 2 h 30 min
Bergauf 170 m
Bergab 170 m
Cisloner Alm | © N. Delvai, APT Val di Fiemme
Leicht
Capriana
Cisloner Alm
Distanz 9,4 km
Dauer 3 h 00 min
Bergauf 300 m
Bergab 300 m
Ziano di Fiemme | © A. Zorzi, APT Val di Fiemme
Leicht
Ziano di Fiemme
Die kleinen Wasserfälle von Ziano di Fiemme
Distanz 2,2 km
Dauer 1 h 00 min
Bergauf 100 m
Bergab 100 m
Kiefernspaziergang | © N. Delvai, APT Val di Fiemme
Leicht
Ville di Fiemme
Unterwegs auf dem Kiefernweg von Carano
Distanz 4,0 km
Dauer 1 h 20 min
Bergauf 140 m
Bergab 140 m