SucheWebcamWetterLifte
Top

Lac del Vedes, eine Schatzkammer der Biodiversitӓt

Faver, Grauno, Grumes, Valda
Kategorie
Schwierigkeit
Leicht
Dauer
6:00
in Stunden
Distanz
14.6
in km
Status
offen
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Ein Aufstieg zum wertvollen Torfmoor des Sees Lac del Vedes, einem Ort von außergewöhnlicher Schönheit und Seltenheit

Der Weg führt auf den Dossone di Cembra, wo sich einige der schönsten und kostbarsten Torfmoore des Trentino befinden. Es handelt sich um antike Seen glazialen Ursprungs, wo sich auf natürliche Weise im Laufe von Jahrtausenden dicke Torfschichten gebildet haben. Im Torfmoor ist eine einzigartige Vegetation zu finden, die aus ganz besonderen Moosteppichen und seltenen kleinen Sumpfpflanzen besteht. Der See Lac del Vedes in Grumes ist sicherlich eines der schönsten und besterhaltenen Torfmoore des Trentino. Ein Naturlehrpfad mit Holzstegen und Informationstafeln erklärt anschaulich die Entstehung des Torfmoors und seinen Seltenheitswert.

Weitere Informationen und nützliche Links

Rete di Riserve Alta Val di Cembra-Avisio

www.reteriservevaldicembra.tn.it

 

Sviluppo Turistico Grumes

www.vivigrumes.it

 

Green Grill

www.greengrill.it

 

Visit Trentino

www.visittrentino.info

 

Meteotrentino

www.meteotrentino.it

 

Routen-Daten
Leicht
Distanz
14,6 km
Dauer
6 h 00 min
Bergauf
700 m
Bergab
700 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1.509 m
Niedrigster Punkt
854 m
Hinweis

Das Torfmoor ist in allen Jahreszeiten einen Besuch wert. Im Frühling kann man die Blüten des Wollgrases mit seinen kleinen Wattebäuschen und oft auch die in den Pfützen neben den Holzstegen abgelegten Amphibieneier beobachten.

Der Herbst ist vielleicht die eindrucksvollste Zeit des Jahres mit seinen warmen Blätterfarben, den roten Torfmoosen und den grünen Tannen, die den See Lac del Vedes einrahmen.

Sicherheitshinweise

Obwohl dieser Weg weder besondere technische Schwierigkeiten noch gefährliche Abschnitte aufweist, empfehlen wir, immer und auf jeden Fall die allgemeinen Tipps zur Sicherheit beim Bergwandern zu beachten

  • Organisieren Sie die Reiserute
  • Wählen Sie eine Route aus, die zu Ihrer Vorbereitung past
  • Wählen Sie eine geeignete Ausrüstung aus
  • Konsultieren Sie die Wetterkarten bzw. Wettervorhersagen
  • Alleine zu wandern und klettern ist gefährlicher
  • Hinterlassen Sie Ihre Reiseroute und Ihre ungefähre Ruckkehrzeit
  • Zögern Sie nicht einem Profi zu vertrauten
  • Achten Sie auf die Hinweise und Signale die sie auf Ihre Route finden
  • Zögern Sie nicht um zu kehren
  • Im Falle eines Unfalles: rufen Sie die 112
Startpunkt
Masi di Grumes (Bauernhöfe) - Località Pradet (Ortschaft)
Wegbeschreibung

Unser Weg beginnt auf dem Platz von Grumes. Von hier aus steigen Sie zur Kirche hinauf und dann über die SS. 612 zu den Masi di Grumes. Nach dem Handwerksplatz folgen Sie dem Weg zur Penna-Nera-Hütte und dann den Schildern zur Valdonega.

Auf einer asphaltierten Straße geht es weiter bergauf, bis man die Wiesen der Valdonega erreicht, ein Gebiet mit typischen Berghütten. Nach dem Kapitell folgen Sie der Beschilderung zum Lac del Vedes.

Am Torfmoor angekommen, können wir auf dem Holzsteg die Merkmale dieser Umgebung aus ganzer Nähe betrachten. Auf der rechten Seite des Weges befindet sich ein schöner Aussichtspunkt. Von hier aus folgen wir weiter dem Pfad durch den Wald, der entlang eines kleinen Wasserlaufs verläuft und uns zu einer Forststraße führt, die zum Passo della Cima führt. Wenn man sich für den Abstieg zur Hütte entscheidet, genügt es, den Hinweisen zu folgen, die vom Pass in Richtung Etschtal hinunterführen. Wenn wir uns allerdings für den Rückweg zum Ausgangspunkt entscheiden, folgen wir den Schildern nach Masi di Grumes – Grumes (Weg SAT 480).

Wo du parken kannst

Kostenlose Parkplätze auf dem Platz beim Mehrzweckzentrum "Le Fontanelle" in Grumes

  • Trekkingschuhe oder Bergwanderschuhe
  • Wanderstöcke
Das könnte Dich interessieren
Ähnliche Touren entdecken
Bait de le Vache | © N. Delvai, APT Val di Fiemme
Mittel
Predazzo
Monte Mulat - Der Hausberg von Predazzo
Distanz 9,4 km
Dauer 4 h 00 min
Bergauf 900 m
Bergab 900 m
© Paolo Piffer, Rete di Riserve Val di Cembra Avisio
Leicht
Faver, Grauno, Grumes, Valda
Von der Ortschaft Ponciach zum Torfmoor des Sees Lago di Valda.
Distanz 9,8 km
Dauer 4 h 30 min
Bergauf 500 m
Bergab 500 m
Status
offen
Trudner Hornalm | © N. Delvai, APT Val di Fiemme
Mittel
Capriana, Castello-Molina di Fiemme
Trudner Hornalm
Distanz 10,4 km
Dauer 4 h 00 min
Bergauf 500 m
Bergab 500 m
Auf dem Weg | © orlerimages.com, APT Val di Fiemme
Schwer
Tesero, Ville di Fiemme
Zanggen Rundtour
Distanz 10,6 km
Dauer 5 h 00 min
Bergauf 780 m
Bergab 780 m
© Maurizio Fernetti, Rete di Riserve Val di Cembra Avisio
Leicht
Capriana
Rundweg zu den Lärchen in Prà del Manz
Distanz 6,9 km
Dauer 2 h 20 min
Bergauf 225 m
Bergab 225 m
Status
offen
© Federico Monegatti, APT Trento
Mittel
Cembra, Lisignago
Zum "Piz delle Agole" und dem Kirchlein S. Leonardo
Distanz 10,8 km
Dauer 4 h 45 min
Bergauf 660 m
Bergab 661 m