SucheWebcamWetterLifte
Top

Latemar.Meteo

Tesero, Predazzo
Kategorie
Schwierigkeit
Leicht
Dauer
0:45
in Stunden
Distanz
1.8
in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
Marmottix, das Murmeltier, enthüllt die komplexe und faszinierende Welt der Meteorologie. Gewitter, Blitze und Lawinen sind nur einige Naturschauspiele, die wir kennen.
Dieser Themenweg, ausgestattet mit Informationstafeln und interaktiven Stationen, weckt Aufmerksamkeit bei Klein und Groß. Wie beeinflusst die Sonne das Wetter? Ein Teil ihrer Strahlung erreicht auch die Erde. Diese Energie erwärmt die Luft, den Erdboden und die Gewässer. Bestimmte Effekte beeinflussen auch die Reflexion der Sonnenstrahlen und regulieren deren Einfallswinkel. Wie geräuschvoll, extrem und spektakulär können Naturkräfte sein? Gewitter, Lawinen, Blitze können genauso spektakulär wie gefährlich sein. Wird man davon überrascht, ist die richtige Verhaltensweisen sehr wichtig. Besonders in den Bergen sind das Wetter und seine Elemente niemals zu unterschätzen. Nach dieser aufschlussreichen Wanderung sind wir für jede Wetterlage gerüstet.
Weitere Informationen und nützliche Links

APT Val di Fiemme - Tel. +39 0462 241111 - info@visitfiemme.it - www.visitfiemme.it  

Ski Center Latemar - Tel. +39 0462 813265 - info@latemar.it - www.latemar.it   

Routen-Daten
Leicht
Distanz
1,8 km
Dauer
45 min
Bergauf
50 m
Bergab
50 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
2.213 m
Niedrigster Punkt
2.165 m
Hinweis
Sobald man die Bergstation des Tresca-Sessellifts erreicht hat, kann man die Wanderung auf dem "Geotrail Dos Capèl" fortsetzen, der einen Einblick in die Entstehung der Dolomiten gibt.
Sicherheitshinweise

DIE 10 WANDERREGELN 

  1. Bereitet Eure Wanderung sorgfältig vor
  2. Wählt eine Wanderung, die Euer Kondition entspricht
  3. Wählt die geeignete Ausrüstung
  4. Beachtet die Wettervorhersagen
  5. Besser nicht alleine aufbrechen! Nehmt in jedem Fall ein Handy mit!
  6. Hinterlasst Informationen über Eure Wanderung und die Uhrzeit Eurer Rückkehr
  7. Bei Unsicherheit immer besser mit einem Wanderführer die Route unternehmen
  8. Achten auf Schilder und Hinweise am Wegesrand
  9. Bei Müdigkeit die Wnaderung nicht fortsetzen, sondern zurückkehren
  10. Im Notfall Rufnummer 112 wählen

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Startpunkt
Bergstation Sessellift Agnello (Pampeago)
Wegbeschreibung

Man fährt von Pampeago mit dem Sessellift Agnello bis zur Bergstation. In unmittelbarer Nähe beginnt der Meteo-Trail, ausgeschildert als Wanderweg Nr. 14. Er endet an der Bergstation des Tresca-Sessellifts (im Sommer geschlossen) mit einem spektakulären Panorama auf das Latemar-Massiv und die Pale di San Martino Dolomiten.

Rückkehr auf selber Strecke.

öffentliche Verkehrsmittel
Busverbindung in den Sommermonaten von Cavalese und Tesero bis Pampeago.
Anreise
Von Tesero, Straße nach Pampeago.
Wo du parken kannst
Kostenfreie Parkplätze bei den Liftanlagen in Pampeago.
Wanderschuhe, Regenjacke, Wanderstöcke, Getränke, Sonnencreme
Das könnte Dich interessieren
Ähnliche Touren entdecken
Happy family | © orlerimages.com, APT Val di Fiemme
Leicht
Ville di Fiemme
Mit dem Kinderwagen von Varena zu "Spianez"
Distanz 8,6 km
Dauer 2 h 00 min
Bergauf 120 m
Bergab 120 m
Sottosassa - Travignolo Bach | © orlerimages.com, APT Val di Fiemme
Leicht
Predazzo
Predazzo und die Schlucht von Sottosassa
Distanz 5,0 km
Dauer 1 h 35 min
Bergauf 220 m
Bergab 220 m
© Media In - I. Albertini, APT Trento
Mittel
Segonzano
Zur Aussichtsterrasse auf die Erdpyramiden von Segonzano
Distanz 1,7 km
Dauer 50 min
Bergauf 163 m
Bergab 163 m
Spielplatz "Giocabosco" (Pra del Manz) | © M. Bussolon, APT Val di Fiemme
Leicht
Capriana, Castello-Molina di Fiemme
Erlebnisweg durch den schönen Lärchenwald nach Altrei
Distanz 6,4 km
Dauer 2 h 00 min
Bergauf 60 m
Bergab 60 m
© Daniela Bazzani, APT Trento
Mittel
Sover
Von Baita Monte Pat bis Malga Vernera
Distanz 2,3 km
Dauer 55 min
Bergauf 182 m
Bergab 182 m
© Archivio STG Grumes, APT Trento
Leicht
Faver, Grauno, Grumes, Valda
Umrundung der Masi de Grumes
Distanz 6,5 km
Dauer 2 h 10 min
Bergauf 259 m
Bergab 259 m