SucheWebcamWetterLifte
Top

Naturreservat Avisio

Ziano di Fiemme, Predazzo
Kategorie
Schwierigkeit
Leicht
Dauer
1:45
in Stunden
Distanz
6
in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Auf Entdeckung der Artenvielfalt entlang der Aulandschaft des Avisio.

Der Flusserlebnisweg, begleitet vom leisen Rauschen des Avisio, führt durch ein naturgeschütztes Gebiet, gesäumt von einer reichen Artenvielfalt an Pflanzen. Das Gebiet ist auch ein wahres Paradies für verschiedenste Tier, die sich im und um den Fluss tummeln. Mehrere kleine Brücken führen über den Pfad und auf einen Holzsteg kommt man ganz nahe ans Flussbett. Das Zwitschern der Vögel ist nicht zu überhören, die entlang des Weges von einem Holzturm aus auch gut zu beobachten sind.

Weitere Informationen und nützliche Links

APT Val di Fiemme - Tel. +39 0462 241111 - info@visitfiemme.itwww.visitfiemme.it  

Routen-Daten
Leicht
Distanz
6,0 km
Dauer
1 h 45 min
Bergauf
50 m
Bergab
50 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
990 m
Niedrigster Punkt
948 m
Hinweis

Wissenswertes: Das Symbol des Naturreservats ist die Alpen-Tamariske, auch Rispelstrauch oder Ufer-Tamariske genannt, Im Trentino kommt sie mit wenigen Ausnahmen nur hier vor.

Sicherheitshinweise

DIE 10 WANDERREGELN  

  1. Bereitet Eure Wanderung sorgfältig vor
  2. Wählt eine Wanderung, die Euer Kondition entspricht
  3. Wählt die geeignete Ausrüstung
  4. Beachtet die Wettervorhersagen
  5. Besser nicht alleine aufbrechen! Nehmt in jedem Fall ein Handy mit!
  6. Hinterlasst Informationen über Eure Wanderung und die Uhrzeit Eurer Rückkehr
  7. Bei Unsicherheit immer besser mit einem Wanderführer die Route unternehmen
  8. Achten auf Schilder und Hinweise am Wegesrand
  9. Bei Müdigkeit die Wnaderung nicht fortsetzen, sondern zurückkehren
  10. Im Notfall Rufnummer 112 wählen

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Startpunkt
Ziano di Fiemme - Ortsgebiet Roda
Wegbeschreibung

In Ziano di Fiemme geht man über die Brücke des Avisio und kommt zum Kreisverkehr. Dort biegt man links auf die Via Bosin ab. Nach wenigen Metern schlägt man links den Fußweg ein. Er führt den Avisio-Fluss entlang Richtung Predazzo. Bald weicht er nach links ab und flankiert weiterhin den Fluss. Passagen von Fichten, Birken, Haselnuss- und anderen Sträuchern wechseln sich mit Wiesen ab. Die Sitzbänke laden zu angenehmen und entspannenden Pausen ein. Auf einem Holzsteg kann man einen kurzen Abstecher zum Flussufer machen. Zurück auf den Hauptpfad, geht man weiter Richtung Predazzo, überquert zwei Holzbrücken, die sich über die Nebenbäche des Avisio spannen, während man vom Holzturm aus viele Vogelarten beobachten kann. Mit etwas Glück kreuzen auch heimische Wildtiere den Weg, die gerne die Aulandschaft aufsuchen. Die Route führt dann weiter durch das flache Wiesengelände von Predazzo bis zum Rastplatz, der mit Tischen, Bänken und einem Brunnen ausgestattet ist und die Informationstafeln geben Auskunft über die Bedeutung des Flussparks “Rete delle Riserve Destra Avisio”.

Der Rückweg erfolgt auf gleicher Strecke.

öffentliche Verkehrsmittel

Die Linienbusse Trentino Trasporti halten in Ziano di Fiemme.

Anreise

Auf der Dolomitenstraße SS 48 bis Ziano di Fiemme. Dann Richtung Ortsgebiet "Roda"

Wo du parken kannst

Perkmöglichkeit rund um orstgebiet "Roda".

Bequeme Schuhe und Wasser.

Das könnte Dich interessieren
Ähnliche Touren entdecken
© Federico Monegatti, APT Trento
Leicht
Cembra, Lisignago, Giovo
Zum Roccolo del Sauch
Distanz 5,3 km
Dauer 1 h 40 min
Bergauf 213 m
Bergab 213 m
© Elisa Travaglia, Rete di Riserve Val di Cembra Avisio
Leicht
Sover
Der Weg des alten Handwerks - von Sover
Distanz 7,8 km
Dauer 3 h 30 min
Bergauf 450 m
Bergab 450 m
Sennalm Iuribello | © A. Campanile, APT Val di Fiemme
Leicht
Predazzo
Zur Sennalm Juribello und genussvoll rasten und staunen
Distanz 4,9 km
Dauer 1 h 30 min
Bergauf 90 m
Bergab 100 m
© Paolo Piffer, Rete di Riserve Val di Cembra Avisio
Leicht
Faver, Grauno, Grumes, Valda
Einfache Wanderung vom Weiler Ponciach zum alten Steinbruch Cava dei Gravoni
Distanz 3,3 km
Dauer 1 h 30 min
Bergauf 150 m
Bergab 73 m
Status
offen
© Paolo Piffer, Rete di Riserve Val di Cembra Avisio
Segonzano, Faver, Grauno, Grumes, Valda, Lona-Lases, Cembra, Lisignago
Val di Cembra coast to coast
Distanz 13,1 km
Dauer 4 h 30 min
Bergauf 500 m
Bergab 500 m
Colbricon See und Hütte | © D. Gardener, APT Val di Fiemme
Leicht
Predazzo
Colbricon Seen
Distanz 4,4 km
Dauer 1 h 15 min
Bergauf 100 m
Bergab 100 m