SucheWebcamWetterLifte
Top

Predazzo und die Schlucht von Sottosassa

Predazzo
Kategorie
Schwierigkeit
Leicht
Dauer
1:35
in Stunden
Distanz
5
in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
Ein interessanter Spaziergang über eine alte Steinbrücke und vorbei an den Kletterwänden von Sottosassa.

Der gemütliche Spazierweg führt zwischen Wiesen zum Campingplatz Valleverde und anschließend in die Schlucht von Sottosassa, die der Wildbach Travignolo im Laufe von Millionen Jahren geformt hat. Über sein rauschendes Wasser spannt sich die geschichtsträchtige Brücke “Lizata”. Der Blick auf die großen Felsblöcke im Bachbett, das schaumgekrönte Wasser, das durch die Verwirbelung erzeugt wird, das Moos und die Vielfalt anderer Pflanzen, welche sich zwischen den aufragenden Porphyrfelsen festklammern, verleihen dem Gebiet eine besondere Atmosphäre. An der Kreuzung kann man wahlweise auf einem Rundweg durch Wiesen, gesäumt mit alten Heustadeln, zurückkehren oder man geht weiter auf dem Forstweg, entlang des Travignolo-Baches.  

Die sonnigen, senkrecht aufragenden Felswände sind ein Mekka für Kletterbegeisterte. Auf den großen flachen Steinen am Bach kann man herrlich sonnen und die Füße im kalten Wasser erfrischen.

Weitere Informationen und nützliche Links

APT Val di Fiemme - Tel. +39 0462 241111 - info@visitfiemme.it - www.visitfiemme.it 

Routen-Daten
Leicht
Distanz
5,0 km
Dauer
1 h 35 min
Bergauf
220 m
Bergab
220 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1.176 m
Niedrigster Punkt
1.070 m
Hinweis
Der Sommer ist die schönste Zeit diesen Ausflug zu unternehmen. In den anderen Jahreszeiten ist es eher feucht und kühl in der engen Schlucht.
Sicherheitshinweise

DIE 10 WANDERREGELN 

  1. Bereitet Eure Wanderung sorgfältig vor
  2. Wählt eine Wanderung, die Euer Kondition entspricht
  3. Wählt die geeignete Ausrüstung
  4. Beachtet die Wettervorhersagen
  5. Besser nicht alleine aufbrechen! Nehmt in jedem Fall ein Handy mit!
  6. Hinterlasst Informationen über Eure Wanderung und die Uhrzeit Eurer Rückkehr
  7. Bei Unsicherheit immer besser mit einem Wanderführer die Route unternehmen
  8. Achten auf Schilder und Hinweise am Wegesrand
  9. Bei Müdigkeit die Wnaderung nicht fortsetzen, sondern zurückkehren
  10. Im Notfall Rufnummer 112 wählen

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Startpunkt
Predazzo - Camping Valleverde
Wegbeschreibung
Diese einfache Wanderung beginnt am Ortsrand von Predazzo. Das Auto parkt man am besten in der Nähe des Campingplatzes Valleverde. Man geht zunächst auf befestigtem Weg, quert dann den Travignolo-Bach und spaziert auf dem Forstweg zwischen Wald und Wiesen weiter. Bei der Steinbrücke “Lizata” angekommen, biegt man links ab und geht zwischen Wiesen- und Weideland wieder zum Ausgangspunkt zurück. Jene, die den Spaziergang fortsetzen möchten, biegen bei der “Lizata-Brücke” rechts ab und folgen dem Fußweg, von dem man einen eindrucksvollen Blick auf den tief eingekerbten Wildbach mit seinen kleinen Wasserfällen und natürlichen Pools hat. Bald sieht man links die Felswände, wo Kletterer ihren Spaß finden. Rechts, auf den großen flachen Steinen des Wildbachs kann herrlich sonnen wie auch ein angenehm kühles Fußbad nehmen.
Anreise
Von Predazzo Richtung Rolle Pass. Kurz nach dem Hallenbad, rechts Richtung Camping Valleverde abbiegen.  
Wo du parken kannst
In der Nähe des Campingplatzes.
Mit Kleinkindern empfehlen wir den Weg mit dem Sport-Kinderwagen zu unternehmen.
Das könnte Dich interessieren
Ähnliche Touren entdecken
© Media In - I. Albertini, APT Trento
Mittel
Segonzano
Zur Aussichtsterrasse auf die Erdpyramiden von Segonzano
Distanz 1,7 km
Dauer 50 min
Bergauf 163 m
Bergab 163 m
Spielplatz "Giocabosco" (Pra del Manz) | © M. Bussolon, APT Val di Fiemme
Leicht
Capriana, Castello-Molina di Fiemme
Erlebnisweg durch den schönen Lärchenwald nach Altrei
Distanz 6,4 km
Dauer 2 h 00 min
Bergauf 60 m
Bergab 60 m
Kinder und Bach | © A. Campanile , APT Val di Fiemme
Leicht
Predazzo
Valmaggiore mit Kinderwagen
Distanz 3,6 km
Dauer 1 h 00 min
Bergauf 60 m
Bergab 60 m
© Archivio STG Grumes, APT Trento
Leicht
Faver, Grauno, Grumes, Valda
Umrundung der Masi de Grumes
Distanz 6,5 km
Dauer 2 h 10 min
Bergauf 259 m
Bergab 259 m
Pampeago | © A. Campanile, APT Val di Fiemme
Leicht
Tesero
Mit Kinderwagen zur Alpe Pampeago
Distanz 9,3 km
Dauer 2 h 45 min
Bergauf 370 m
Bergab 370 m
Ganzaie Lärchenwald | © F. Modica, APT Val di Fiemme
Leicht
Ville di Fiemme
Hochfläche “Ganzaie” – Zauberhafte Natur
Distanz 4,7 km
Dauer 1 h 30 min
Bergauf 195 m
Bergab 185 m