SucheWebcamWetterLifte
Top

Von Castelir zur Malga Canvere

Predazzo
Kategorie
Schwierigkeit
Mittel
Dauer
3:05
in Stunden
Distanz
6.8
in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
Die idyllische Landschaft am Ankunftsort dieser Schneeschuhwanderung ist die würdige Krönung der Route.
Castelir ist ein berühmtes Skigebiet in der Skiarea Alpe Lusia - Bellamonte. Obwohl sich am Startpunkt eine große Menge von Skifahrern befindet, betreten Sie nach einigen Minuten zu Fuß eine ruhige Umgebung. Die Route findet in einem weiten Wald aus Tannen und Lärchen statt. Im letzten Teil weicht die Vegetation den herrlichen Ausblicken auf das Pale di San Martino und die Lagorai-Kette. Die Route wird in der Regel auch von Skibergsteigern genutzt.
Weitere Informationen und nützliche Links

APT Val di Fiemme - Tel. +39 0462 241111 - info@visitfiemme.it - www.visitfiemme.it   

Alpe Lusia Bellamonte - Tel. +39 0462 576234 - bellamonte@alpelusia.it - www.alpelusia.it  

www.guide-alpine.it oder www.guidealpinevaldifiemme.it   

Routen-Daten
Mittel
Distanz
6,8 km
Dauer
3 h 05 min
Bergauf
430 m
Bergab
430 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1.970 m
Niedrigster Punkt
1.550 m
Hinweis
Die Holzhütten von Canvere mit dem Pale di San Martino im Hintergrund sind ein Panorama, das mehr als ein Foto verdient.
Sicherheitshinweise

Es besteht keine Lawinengefahr. Die Route ist nicht sehr schwierig und wird auch von Skitourengehern geschätzt. 

 

DIE 10 WANDERREGELN 

  1. Bereitet Eure Wanderung sorgfältig vor
  2. Wählt eine Wanderung, die Euer Kondition entspricht
  3. Wählt die geeignete Ausrüstung
  4. Beachtet die Wettervorhersagen
  5. Besser nicht alleine aufbrechen! Nehmt in jedem Fall ein Handy mit!
  6. Hinterlasst Informationen über Eure Wanderung und die Uhrzeit Eurer Rückkehr
  7. Bei Unsicherheit immer besser mit einem Wanderführer die Route unternehmen
  8. Achten auf Schilder und Hinweise am Wegesrand
  9. Bei Müdigkeit die Wnaderung nicht fortsetzen, sondern zurückkehren
  10. Im Notfall Rufnummer 112 wählen

Die Stabilität der Schneedecke unterliegt plötzlichen und unvorhersehbaren Änderungen. Überprüfen Sie immer das Lawinenbericht und informieren Sie sich bei den örtlichen Bergführern über die aktuellen Bedingungen. GPS-Tracks zeigen lediglich die Standardrouten an, dürfen jedoch nicht blind verfolgt werden, ohne zuvor die aktuellen Hang- und Geländebedingungen zu überprüfen. Auf dieser Route kann es bei Nebel oder niedrigen Wolken zu Orientierungsproblemen im oberen Teil kommen.

Startpunkt
Castelir - Bellamonte
Wegbeschreibung

AUFSTIEG Nehmen Sie die Forststraße hinter das Restaurant El Zirmo, die bei ständigem Aufstieg Castelir mit Malga Canvere verbindet. Durch einen kargen Wald mit typischen Holzhütten kommt man schnell von den Skipisten weg. Die Steigung ist konstant, aber nicht besonders anstrengend. Wenn Sie sich an Malga Canvere nähern, wird der Wald dünner und die wenigen Kiefern verschönern den Blick über das imposante Pale di San Martino und die Lagorai-Kette. Die Hütte ist unbewirtschaftet.

Wer noch Zeit und Energie hat, sollte die Tour bis zur Malga Bocche verlängern. Von Canvere aus geht es rechts weiter auf der gut erkennbaren, verschneiten Forststraße bis zur Almhütte (im Winter geschlossen), die auf einem Hügel mit Panoramablick liegt. Die Strecke beträgt 3,4 km (1:15 Stunden). 

Der Rückweg verläuft über denselben Weg.

öffentliche Verkehrsmittel
Skibusverbindung von Predazzo zu den Skiliften Castelir (Bellamonte).
Anreise
Von Predazzo fährt man Richtung Rolle Pass, durch den hübschen Ort Bellamonte und kurz danach links ins Skigebiet "Bellamonte - Alpe Lusia" (Castelir). 
Wo du parken kannst
Viele Parkplätze bei der Liftanlagen von Bellamonte - Castelir.

Warme und wasserdichte Winterkleidung. Ersatz-Thermo Unterwäsche, Handschuhe, Wollmütze, Sonnenbrille, Sonnencreme, Wasser, Snacks, Wanderschuhe und Wanderstöcke.

Es ist PFLICHT, eine Lawinenschutzausrüstung mitzunehmen, die aus LVS-Gerät, Schaufel und Sonde besteht. 

Das könnte Dich interessieren
Ähnliche Touren entdecken
Berghütte | © A. Campanile, APT Val di Fiemme
Mittel
Ville di Fiemme
Vom Passo Lavazè bis zur Baita Val Lubie
Distanz 5,3 km
Dauer 2 h 00 min
Bergauf 200 m
Bergab 200 m
© VisitTrentino
Mittel
Predazzo
Vom Val Venegia auf den Gipfel Costazza
Distanz 8,6 km
Dauer 3 h 30 min
Bergauf 600 m
Bergab 4 m
Im Wald | © B. M. Widmann, APT Val di Fiemme
Mittel
Ville di Fiemme
Von Jochgrimm zur Cugola Alm
Distanz 7,6 km
Dauer 3 h 30 min
Bergauf 300 m
Bergab 300 m
Malga Sass | © A. Campanile, APT Val di Fiemme
Mittel
Valfloriana
Malga Sass und Monte Cogne
Distanz 14,9 km
Dauer 6 h 30 min
Bergauf 950 m
Bergab 950 m
Auf dem Weg | © A. Campanile, APT Val di Fiemme
Leicht
Predazzo
Zum Werk Dossaccio
Distanz 8,1 km
Dauer 3 h 15 min
Bergauf 330 m
Bergab 330 m
© Rifugio Trentino, APT Trento
Mittel
Faver, Grauno, Grumes, Valda
Mondscheinwanderung zur Potzmauerhütte
Distanz 5,0 km
Dauer 2 h 10 min
Bergauf 314 m
Bergab 314 m