SucheWebcamWetterLifte
Top

Orizzonti Dolomitici

Tesero, Cavalese
Kategorie
Schwierigkeit
Leicht
Dauer
1:30
in Stunden
Distanz
2.5
in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Der besonders panoramareiche Winterweg zum Paion del Cermis ist für jedermann geeignet, ob mit oder ohne Schneeschuhe wie auch mit Tourenskiern.

Auf 2000 m Meereshöhe beginnt der neuerschlossene Panoramaweg. Zwischen originellen Chalets und dem bunten Treiben der Skifahrer, führt er bald in die Stille der Natur. Mit zunehmender Höhe öffnet sich der Blick auf die schönsten Gipfel, die das Fleimstal umgeben. Ziel ist der Paion del Cermis auf 2200 m Meereshöhe; eine Felsterrasse mit einem Rundumblick auf das Lagorai-Gebirge und die atemberaubende Dolomitenwelt. Bevor man jedoch wieder zurückkehrt, ob mit den Liftanlagen oder zu Fuß, sollte man eine Einkehr in die Paion-Hütte machen, die schmackhafte regionale Köstlichkeiten bietet.

Weitere Informationen und nützliche Links

APT Val di Fiemme - Tel. +39 0462 241111 - info@visitfiemme.it - www.visitfiemme.it  

Funivie Alpe Cermis - Tel +39 0462 340490 - www.alpecermis.it - info@alpecermis.it    

Routen-Daten
Leicht
Distanz
2,5 km
Dauer
1 h 30 min
Bergauf
210 m
Bergab
210 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
2.218 m
Niedrigster Punkt
2.007 m
Hinweis

Die Rückkehr ins Tal ist von den Fahrplänen der der Liftanlagen abhängig. Es ist zu achten, vom Paion nicht später als 15.30 Uhr abzufahren.

Sicherheitshinweise

Sie sollten gewohnt sein, sich auf unregelmäßigem Boden in den Bergen zu bewegen. Es kann vorkommen, dass der Weg nicht schneefrei ist. Bei frischem Schnee empfehlen wir der Gebrauch von Schuhkrallen. Achten Sie bei frostigem Wetter besonders auf eventuelle vereiste Stellen.

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Startpunkt
Bersgstation Cermis auf 2000 m
Wegbeschreibung

Mit der Kabinenbahn fährt man von Cavalese bis zur Mittelstation “Doss dei Laresi”. Dort steigt auf die zweite Kabinenbahn um, die bis zur Bersgstation Cermis auf 2000 m führt (Fahrzeit: 20 Minuten).

Zwischen den malerischen Chalets, die von Zirbelkiefern umgeben sind, kommt man zum Ausgangspunkt des Winterweges. Bald erreicht man die Baumgrenze und der Blick öffnet sich auf die östliche Bergwelt des Fleimstals bis zur Marmolada (3343 m), der Königin der Dolomiten. Nach einem etwas steileren Abschnitt führt der Weg parallel zur Skipiste zum Paion del Cermis mit seinem gleichnamigen Almrestaurant (2200 m). Wenige Schritte entfernt befindet sich das "Panoramio 360°". Die Aussichtsplattform bietet Blicke auf insgesamt 11 Dolomitengruppen: Brenta, Latemar, Kesselkogel, Langkofel, Sella, Marmolada, Cristallo, Antelao, Pelmo, Civetta und Pale di S.Martino. Dahinter glänzen die Gletscher der rätischen Alpen mit dem Ortler, Similaun, Königspitze Sie alle und weitere sind auf der Panoramakarte mit Namen und Höhe angeführt und sind exakt in die Blickrichtung jedes einzelnen sichtbaren Gipfels gerichtet.

Der Rückweg bis zur Bergstation der Kabinenbahn kann zu Fuß auf demselben Weg oder mit der Sesselbahn Lagorai unternommen werden.

Die Rückfahrt ins Tal erfolgt wieder mit den Kabinenbahnen.

öffentliche Verkehrsmittel

Cavalese ist mit dem Skibus von allen Talorten erreichbar.

Anreise

Bis Cavalese und der Beschilderung “Funivie Alpe Cermis” folgen.

Wo du parken kannst

Großer, kostenfreier Parkplatz in Cavalese an der Talstation der Kabinenbahn.

Winterfeste Kleidung und Schuhe, Wanderstöcke.

Das könnte Dich interessieren
Ähnliche Touren entdecken
© Rossi Bruno, APT Trento
Leicht
Cembra, Lisignago
Von Lisignago zur Kirche S. Leonardo
Distanz 1,1 km
Dauer 30 min
Bergauf 128 m
Bergab 130 m
Hütte in Bellamonte und Cimon dela Pala | © orlerimages.com, APT Val di Fiemme
Leicht
Predazzo
Dossi Bassi Bellamonte
Distanz 2,4 km
Dauer 50 min
Bergauf 30 m
Bergab 35 m
Winterwanderung | © G. Panozzo, APT Val di Fiemme
Leicht
Ville di Fiemme
Von Lavazè Pass bis Jochgrimm
Distanz 8,2 km
Dauer 2 h 30 min
Bergauf 190 m
Bergab 190 m
© Elisa Franceschini, APT Trento
Leicht
Giovo, Cembra, Lisignago
Vom Lago Santo zum Roccolo del Sauch
Distanz 6,2 km
Dauer 2 h 10 min
Bergauf 287 m
Bergab 284 m
Pferde in Stava | © N. Delvai, APT Val di Fiemme
Leicht
Tesero
Stava - Guagiola
Distanz 4,5 km
Dauer 1 h 20 min
Bergauf 110 m
Bergab 110 m
Pampeago und Latemar | © Staff Outdoor Val di Fiemme, APT Val di Fiemme
Mittel
Tesero
Pampeago Winterwanderung
Distanz 3,1 km
Dauer 1 h 30 min
Bergauf 240 m
Bergab 240 m